Agilizer Meetup Nr.6 – Agile Architektur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Agile Architektur

Im MeetUp hat Stefan Malich sich dem Thema Agile Architektur angenommen und hierzu einen spannenden Vortrag und anschliessender Diskussion gehalten. Er kommt zusammenfassend zu dem Schluss, dass sich im Spannungsfeld zwischen Agilität und Softwarearchitektur zwei grundlegende Perspektiven ergeben. Zum einen die Perspektive auf die architektur-bezogenen Vorgehensweisen, Praktiken & Prozesse und zum anderen die Perspektive auf die Architektur

Daher argumentiert Stefan, dass Organisationsen und Teams proaktiv entscheiden sollten, wie sie in einem spezifischen Kontext mit der Softwarearchitektur umgehen m√∂chten (ob sie z.B. die Architektur ignorieren und proaktiv gestalten). F√ľr diese Entscheidung sollten die Organisationen und Teams ihren Entwurfsansatz auf die Basis mehrerer Kriterien proaktiv ausw√§hlen. Hierbei kann es auch von Vorteil sein, mehrere Entwurfsans√§tze zu kombinieren. Die verschiedenen Ans√§tze werden durch Architekturpraktiken wie z.B. Attribute-Driven Design 3.0 unterst√ľtzt. Auch muss bei den Auswahlkriterien stets der Typ des Softwaresystems und Dom√§ne Ber√ľcksichtigung finden. Um die passenden Bewertungs- und Auswahlkriterien zu finden, bietet Integration mit anderen Unternehmensfunktionen wie z. B. das Portfoliomanagment einen guten Anhaltspunkt.
Zusammenfassend erklärt Stefan Malich, dass im Kontext des Entwurfs, der Bewertung, Dokumentation und Implementierung von Softwarearchitekturen Agilität so interpretiert werden kann, dass keine einheitliche Methode und/oder Framework existieren. Vielmehr erfordert Agilität in diesem Kontext eine proaktives, flexible und kontext-spezifische Auswahl von architektur-bezogenen Vorgehensweisen, Praktiken und Prozessen.

#agile #architektur #architecture